Kommission Verlässlicher
Generationenvertrag

Der Kommission gehören Vertreterinnen und Vertreter der Sozialpartner, der Politik und der Wissenschaft an. Ziel der Kommission ist es, Wege zu einer nachhaltigen Sicherung und Fortentwicklung der Alterssicherungssysteme ab dem Jahr 2025 zu finden und damit das Fundament zu schaffen für einen neuen, verlässlichen Generationenvertrag.

Lesen Sie hier mehr über den Auftrag der Kommission.

Gruppenbild mit Mitgliedern der Kommission Verlässlicher Generationenvertrag und Hubertus Heil.

Aktuelles


12. April 2019

Prävention und Rehabilitation: Kommission im Fachgespräch mit Experten

Die Kommission Verlässlicher Generationenvertrag hat sich am 11. April 2019 in einem Fachgespräch mit Experten der Deutschen Rentenversicherung, der Bundesagentur für Arbeit, des GKV-Spitzenverbandes, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation und des Bundesministeriums für Gesundheit den Themen Prävention und Rehabilitation gewidmet.

Mehr erfahren

29. März 2019

Vom französischen Nachbarn lernen: Kommission Verlässlicher Generationenvertrag zum Austausch mit dem französischen Hochkommissar für die Rentenreform in Paris

Am 28. März 2019 sind Vertreter der Kommission Verlässlicher Generationenvertrag nach Paris gereist, um mit dem französischen Hochkommissar für die Rentenreform, Jean-Paul Delevoye, in den Dialog zu treten.

Mehr erfahren