Kommission Verlässlicher
Generationenvertrag

Der Kommission gehören Vertreterinnen und Vertreter der Sozialpartner, der Politik und der Wissenschaft an. Ziel der Kommission ist es, Wege zu einer nachhaltigen Sicherung und Fortentwicklung der Alterssicherungssysteme ab dem Jahr 2025 zu finden und damit das Fundament zu schaffen für einen neuen, verlässlichen Generationenvertrag.

Lesen Sie hier mehr über den Auftrag der Kommission.

Gruppenbild mit Mitgliedern der Kommission Verlässlicher Generationenvertrag und Hubertus Heil.

Aktuelles


5. September 2018

Kommission Verlässlicher Generationenvertrag im Generationendialog mit Jugend- und Seniorenorganisationen

Am 4. und 5. September 2018 hat die Kommission Verlässlicher Generationenvertrag zum Generationendialog eingeladen. Verschiedene Jugend- und Seniorenorganisationen konnten sich aktiv in den Dialogprozess zur Weiterentwicklung der Alterssicherungssysteme einbringen.

Mehr erfahren

20. August 2018

Rentenkommission folgt ihrem Arbeitsauftrag ohne Einschränkungen

Inhalt und Zeitpunkt der Äußerungen von Finanzminister Scholz zur Ausgestaltung einer künftigen Rentenpolitik dürfen und können den Arbeitsauftrag der Regierungskommission „Verlässlicher Generationenvertrag“ nicht einschränken oder verändern. Das unterstrichen heute die beiden Kommissionsvorsitzenden, Gabriele Lösekrug-Möller und Karl Schiewerling.

Mehr erfahren